Nameserver bind - Programme und Tools

Möchte man die Konfiguration(sdatei) seinen bind-Nameservers überprüfen so nutzt man den Befehl named-checkconf

 # named-checkconf

Benutzt man hierbei die Option -p wird, sofern keine Fehler existieren, die Konfigurationsdatei named.conf ohne Kommentare auf der Konsole ausgegeben.

 # named-checkconf -p

Will man die Version eines Namservers abfragen, so kann man dies mit Hilfe folgenden Befehls erreichen.

 # dig txt chaos version.bind.

Will man (s)ein Zonenfile überprüfen und/oder die verwendete Seriennummer ausgeben, so nutz man den Befehl named-checkzone

 # named-checkzone dmz.nausch.org /var/named/dynamic/dmz-forward 
 zone dmz.nausch.org/IN: loaded serial 2011100601
 OK

Das Neuladen der Zonenkonfigurationsdateien eines DNS-Server, ohne den DNS-Server neu starten zu müssen, erreicht man mit:

 # rndc reload

Links

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
  • centos/bind.txt
  • Zuletzt geändert: 20.04.2018 10:26.
  • (Externe Bearbeitung)